Stellenangebote

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote

Landschaftsverband Rheinland

gerne unterstützen wir als Partner der Koordinierung- Kontakt- und Beratungsstelle den LVR bei der Mitarbeiter*innensuche für die KoKoBe Düren/Jülich

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft (m/w/d)

für die „Koordinierung-, Kontakt- und Beratungsstelle (KoKoBe)“ des LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen im Kreis Düren.

 Stelleninformationen

Standort: Jülich

Befristung: unbefristet

Arbeitszeit: Teilzeit 19,5 Stunden/wchtl.

Vergütung: S12 TVöD

Kontaktinformationen

Ansprechperson: Frau Minnaert

Telefon: 02461/4067350

Bewerbungsfrist: 13.12.2020

 

 Ihre Aufgaben

 Gesprächs- und Beratungsangebote für Menschen mit geistiger Behinderung, Angehörige, gesetzliche Betreuungen und sonstige Bezugspersonen

 Regionale Gremienarbeit, Mitwirkung an Gesamtplanverfahren insbesondere bei Erstanträgen

 Weiterentwicklung der KoKoBe im Sinne des Bundesteilhabegesetzes

 Aufbau von Peer Counseling und enge Kooperation

 Koordinierung und Netzwerkarbeit im Sozialraum

 Förderung von Teilhabechancen von Menschen mit Behinderung

 

Ihr Profil

 Hoch- oder Fachhochschulabschluss aus sozialpädagogischen oder heilpädagogischen Berufsgruppen

 Mindestens dreijährige Berufserfahrung nach Studium in der Arbeit mit geistig behinderten Menschen

 Fahrerlaubnis Klasse 3

 PC-Kenntnisse

 Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen

 

Wünschenswert sind:

 Erfahrungen in beratender Arbeit

 Erfahrung in der Erstellung eines individuellen Hilfeplans/BEI_NRW

 Kenntnisse des Bundesteilhabegesetzes und dessen Anwendung

 Kenntnisse der Leistungen aus Sozialgesetzbüchern

 Erfahrungen in der Vernetzung im Sozialraum, mit Einrichtungen und regionaler Gremienarbeit

 Selbstmanagement, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Engagement

 Arbeiten mit einrichtungsüblichen PC-Anwendungen

 

Wir bieten Ihnen

 Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

 Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst

 Ein umfangreiches Fortbildungsangebot

 Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich

 Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung

 Freier Eintritt in die LVR-Museen

 Vielfältige Aufgaben

 Gute Entwicklungsperspektiven

 Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen

 der Mitarbeitenden orientiert

 Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist

 Flexible Gestaltung der (Lebens-) Arbeitszeit

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer aktuellen dienstlichen Beurteilung bzw. eines Arbeitszeugnisses (jeweils nicht älter als ein Jahr) verpflichtend ist.

 

Hier online bewerben!

Bewerben Sie sich bis zum 13.12.2020 beim LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen per E-Mail an:

HPH-Jobs@lvr.de

Referenzcode: 820 31202

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/ Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

 

Anna-Schoeller-Haus

Der Rheinische Blindenfürsorgeverein 1886 Düren sucht für die Pflege- und Senioreneinrichtung Anna-Schoeller-Haus zu Anfang 2021 eine

 

ergänzende Einrichtungsleitung / stellv. Pflegedienstleitung

mit einem Beschäftigungsumfang von 75%

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes Aufgabengebiet mit einem hohen Maß an Verantwortung und Selbständigkeit
  • Aktive Mitgestaltung des Einrichtungskonzeptes
  • Qualifizierte und intensive Einarbeitung
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Vorstand
  • Eine leistungsorientierte Vergütung
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Betriebliche Altersvorsorge

 

Ihre Aufgaben sind in Zusammenarbeit und Absprache mit der Abteilungsleitung:

  • Leitung der Einrichtung nach dem Leitbild des RBV
  • Mitsprache bei der Auswahl und Einstellung neuer Mitarbeiter und Führung der Mitarbeiter
  • Umsetzung und Überwachung des Qualitätsmanagements
  • Ansprechpartner für Bewohner, Angehörige, Interessenten sowie Behörden und Ämter
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitgestaltung bei der Jahresbudgetplanung, Steuerung der Budgetverwendung
  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Verantwortung für die Einhaltung von Gesundheits- und Arbeitsschutzbestimmungen
  • Vertretung der Pflegedienstleitung

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Qualifikation als Einrichtungsleitung und Pflegedienstleitung nach WTG
  • Mehrjährige Leitungserfahrung in der stationären Pflege
  • Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Konzeptionelles und wirtschaftliches Denkvermögen
  • Verständnis und Einfühlungsvermögen für ältere und pflegebedürftige Menschen
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Führungsfähigkeit sowie die Fähigkeit der Selbstreflexion
  • Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Dienstleistungsverständnis und anhaltendes Engagement

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

 

RBV 1886 Düren      

z. Hd. Frau Breuer

Roonstr. 4

52351 Düren


Der Rheinische Blindenfürsorgeverein 1886 Düren sucht für das Anna-Schoeller-Haus zum nächstmöglichen Termin

Examinierte Altenpfleger/-in oder

Altenpflegehelfer/-in

mit einem Beschäftigungsumfang von 50 – 100 %

Wir bieten

  • Selbständiges Arbeiten im Team
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Einsatz ausschließlich am Tag in zwei Schichten
  • Familiäre Atmosphäre mit angenehmem Betriebsklima
  • arbeitgeberfinanzierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Finanzielle Sicherheit durch Vergütung gem. TvöD
  • Zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Gute Verkehrsanbindung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

Anna-Schoeller-Haus

Sandra Breuer

Roonstr. 8

52351 Düren